home> Alkoholismus

Werbung

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen

 

 

 

Alkoholismus

Finden Sie hier Alkoholismus Selbsthilfegruppen in Ihrer Umgebung

Als Alkoholismus (Alkoholkrankheit) wird die körperliche und mentale Abhängigkeit von Alkohol bezeichnet. Betroffene konsumieren Alkohol zwanghaft und verlieren mehr und mehr die Kontrolle über das eigene Trinkverhalten, obwohl der Konsum nach und nach zu physischen und psychischen Schäden führen kann und auch im sozialen Umfeld negative Auswirkungen spürbar werden können.

Das Problem als solches wird von Alkoholkranken oft geleugnet oder bagatellisiert; eine Problemeinsicht für das Suchtverhalten ist in diesen Fällen nicht vorhanden oder wird unterdrückt. Alkohol kann allerdings auch körperlich und geistig schädigende Wirkung haben, ohne dass eine tatsächliche Sucht vorliegt.

Eine Alkoholerkrankung verläuft oft schleichend und wird nicht als solche wahrgenommen. Auch ist der Krankheitsverlauf keineswegs einheitlich, wodurch eine Eingrenzung und Diagnose im Einzelfall oft genug erschwert wird.

Die Auswirkungen einer Alkoholerkrankung wie auch die Ursachen für das Suchtverhalten bedingen individuelle Ansätze der Hilfe und Therapie. Abgesehen von der medizinischen Behandlung von körperlichen Sekundär- und Folgeschäden des übermäßigen und dauerhaften Konsums von Alkohol gilt es zunächst, den eigentlichen Entzug durchzumachen, also die konsequente Entwöhnung mit dem Ziel des völligen Verzichts auf den Genuss von Alkohol in jedweder Form. Hierzu bedarf es als Grundlage der Motivation des Alkoholkranken selbst.

Das Leben konsequent alkoholfrei zu gestalten ist für ehemalige Abhängige ein lebenslang anhaltender Prozess. Das Risiko eines Rückfalls in die Sucht ist jederzeit gegeben; einen solchen Rückfall zu vermeiden, erfordert ein hohes Maß an Selbstkontrolle und Ich-Stärke.

Hierbei kann die Unterstützung durch andere von großer Wirkung sein, um die eigene Motivation aufrecht zu halten und sich besonders auch über die persönlichen Ursachen des Alkoholkonsums bewusst zu werden. Daher bieten neben den klassischen Hilfsformen der Psycho- und Verhaltenstherapie Selbsthilfegruppen eine wertvolle Möglichkeit, im Kreise von ebenfalls Betroffenen an sich zu arbeiten und die eigene Motivation für das Erreichen einer Veränderung aufzubauen und aufrecht zu halten.

Nachfolgend finden Sie Alkoholismus Selbsthilfegruppen:

61130 Nidderau
 
  Gemeinsam Wege aus der Abhängigkeit zu finden ist das Ziel des Freundeskreises Altenstadt e.V. Fachliche Informationen über Süchte sowie der Erfahrungsaustausch über das eigene Leben mit der Sucht >>>Text wurde gekürzt

Es wurden Einträge zum Thema Alkoholismus gefunden.

Vielen Dank dass Sie sich die Zeit nehmen und unsere Kategorie Alkoholismus Selbsthifegruppen besuchen. Wir freuen uns wenn Sie bei unserem Informationsangebot zum Thema Alkoholismus eine hilfreiche Adresse finden und freuen uns jederzeit Sie wieder als Besucher begrüßen zu dürfen. Ihr Team von Shg-Pool.de

Werbung

 

Hier könnte Ihre Werbung stehen